RA Knuepling Strafrecht Bremen Strafrecht | Bremen Rechtsanwalt Christian Knüpling

    Hausdurchsuchung

Auch im Falle einer Durchsuchung haben Sie das Recht zu Schweigen. Machen Sie davon Gebrauch!

Sie haben das Recht einen Rechtsanwalt ihres Vertrauens zu benachrichtigen. Auch wenn der Rechtsanwalt die Durchsuchung meist nicht verhindern kann, ist es oft hilfreich, diesen bald hinzu zu ziehen.

Die Gelegenheit der Durchsuchung wird von Ermittlungsbeamten oft genutzt, um von Beschuldigten Informationen zu erhalten. Bereits aufgrund der außergewöhnlichen Stresssituation werden hier oft Angaben gemacht, die besser nicht erfolgt wären.

Vorraussetzung einer Hausdurchsuchung ist grundsätzlich ein richterlicher Beschluss. Sie haben das Recht diesen Beschluss einzusehen und eine Kopie zu erhalten.

In so genannten Eilfällen darf auch ohne richterlichen Beschluss eine Durchsuchung vorgenommen werden. Sie haben dann aber das Recht, mündlich über den Grund der Durchsuchung informiert zu werden.

Achten Sie darauf, ob der Durchsuchungsbeschluss sich auf bestimmte Räumlichkeiten beschränkt. Dies gilt insbesondere bei Wohngemeinschaften.

   
Kontakt | Termin in 24 Std
- Tel (0421) 408 99 660
- Fax (0421) 169 14 08
- Mob (0177) 86 34 543
 
,
Tätigkeitsschwerpunkte
- Strafrecht
- Strafprozessrecht
- Verkehrsrecht / Bußgeldrecht

 

Anwaltverein Logo

Rechtsanwalt & Strafverteidiger C. Knüpling
Tel: 0421 408 99 660 | Schlachte 30A  | 28195 Bremen

   
Kanzlei Strafverteidigung Vorladung Strafbefehl Anklage Haftbefehl Hausdurchsuchung Jugendstrafrecht Bussgeldrecht Zivilrecht Kontakt Kosten Aktuelles Links